Ausstellungsraum Gregor Lersch

Ausstellungsraum

Share

Share

Ein international bekannter Florist transformiert die grüne Insel der elterlichen Gärtnerei zu einem Hort der floralen Kunst und gibt erneut Raum für Architektur.
Der Ausstellungsraum von 2000 erhielt ebenso wie der 1. Bau von 1997 eine einfache Konstruktion: ein schwebendes U aus Holzboden, -Wand und –Decke verschränkt mit einem gekippten U aus Glas der 3 Seitenwände, die über großzügige Schiebetüren den Garten in das Gebäude holen.

Daten und Zahlen

StandortBad Neuenahr
Fertigstellung2000
FotografiePalladium Photodesign
AuszeichnungArchitekturpreis Rheinland Pfalz – 2001
VeröffentlichungenKil, W.: "Exemplarisch", Architekturpreis 2001
Bodenbach, C.: "Wer im Glashaus sitzt", db 8/2001
Glasforum 1/2004
error: Content is protected !!
Nach oben
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner